Ehering im Badsee (Badestelle) finden?

Wasserdetektoren sind Profisache!
Wasserdetektoren sind Profisache!

Viel Schrott und Altlasten sind an einigen Badestellen aufzufinden. Aber auch, wenn man genau hinschaut, so mancher Ehering ist dabei. Damit so ein Fund kein Zufall bleibt, gibt es sogenannte Auftragssucher. Schatzsucher die explizit nur für Ihren Notfall auf die Suche gehen. Lassen Sie Ihren verlorenen Schmuck im See liegen. Bis zu einer Wassertiefe von ca. 1.60m können sogenannte Sondengänger sehr oft Abhilfe schaffen. Natürlich muss jede Rettung im Vorfeld telefonisch besprochen werden. Ich berate deswegen, seit 2004, kostenlos und unverbindlich. Ein Metalldetektor für die Nachforschung im Süß- Salzwasser werden Sie im Verleih nicht finden. Es gehört ein wenig mehr dazu als nur eine Mietgebühr. Sie brauchen etwas, was Sie mieten oder leihen können. Erfahrung

 

Schreiben Sie mir oder rufen an. Gerne helfe ich Ihnen weiter. Leidenschaft und gute Technik stehen für Sie bereit. Schatzsucher, weltweit, sind gut vernetzt. Profitieren Sie noch heute davon. Was haben Sie zu verlieren?

 

Selbst ausleihen oder dem Fundbüro vertrauen können Sie später immer noch.

 

Lesen Sie auch gerne meine vielen Tipps und Tricks auf dieser Webseite. 

 

Ihr Ringfahnder SH

Schatzsuche seit 2004


Großer Plöner See, Ratzeburger See, Selenter See, Eutiner See, Dieksee, Kellersee, Schaalsee, Lanker See, Hemmelsdorfer See, Wittensee, Bordesholmer See, Dobersdorfer See, Rantzauer See, Brahmsee, Langsee, Ahrensee, Neverdorfer See, Vierer See, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Vermietung, Ringrettung, Schilksee, Strande, Metalldetektor mieten, Metallsuchgerät, Meer, Sand, Strand, Fundbüro, Schatzsucher,